SO.PRETTY.IN.WHITE.
tonight... we're invisible.

nach etwa 8 wochen im kino habe ich es auch endlich geschafft new moon zu schauen. irgendwie hat mich das nicht sehr angemacht, weil ich doch ein bisschen enttäuscht war vom ersten teil. aber es war... unglaublich. nachdem ich die bücher schon eine weile ausgelesen habe, ist die magie wie zurückgekehrt. und obwohl mir jakob anfangs sehr unsympatisch war, ist es eigendlich verdammt schwer jemanden zu lieben, der niemals frei sein wird. ich fand es im film sehr schön dahrgestellt. man hat auch gesehen das bella nicht... unberührt geblieben ist. auch wenn edward immer der einzige sein wird. wünschte mir manchmal das man das ganze buch von a-z visualisieren könnte... scheiss auf die laufzeit.
ich freue mich auf den nächsten teil. in der hoffnung, dass es mich wieder genauso packten wird.
18.1.10 12:49


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de